Info  

Freitag, 31 Oktober 2014
  Navigation I Minimize Window
   
     
 
Start
Minimize Window
 

 
Dr. Gerd Kötschau ist neuer Chefarzt der Psychosomatik in der Teutoburger-Wald-Klinik PDF Drucken E-Mail
Freitag, 09 November 2007 | Autor: Administrator
Image Bad Lippspringe. Durch den demografischen Wandel werden Experten zufolge psychosomatische Krankheiten stark zunehmen. Um diese Erkrankungen optimal behandeln zu können, hat sich das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe jetzt mit einem weiteren Experten verstärkt. Dr. Gerd Kötschau ist neuer Chefarzt der Psychosomatik in der Teutoburger-Wald-Klinik (TWK) des MZG.

Der Arzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie und Rehabilitationswesen hat in Freiburg Medizin studiert; hier bekam er 1979 auch den Titel Doktor der Medizin verliehen. Weitere berufliche Stationen waren Andernach und Bad Meinberg. In Bad Lippspringe möchte der Mediziner in erster Linie die Synergieeffekte nutzen: „Die Psychosomatik in der TWK arbeitet eng mit der Orthopädie zusammen, gemeinsam wird eine großzügige Physiotherapie-Abteilung vorgehalten, so dass alle psychosomatischen Krankheitsbilder, die mit orthopädischen Begleiterkrankungen vergesellschaftet sind, optimal mitbehandelt werden können", sagt Dr. Gerd Kötschau. "Ein anderer Vorteil ist die unmittelbare Nähe zur Karl-Hansen-Klinik (KHK), wo unter anderem Diagnostik und Akutbehandlungen von Tinnitus, Hörsturz und M. Meniere durchgeführt werden, und wo unsere Tinnitus-Patienten konsiliarisch bei Bedarf mitbetreut werden können. So ist vorgesehen, konstant über das Jahr ein bis zwei Tinnitus-Bewältigungsgruppen für Patienten mit einem hohen Leidensdruck durch die Beeinträchtigung der Ohrgeräusche durchzuführen.“

Die Zusammenarbeit mit Dr. Theo Schaten aus der Schmerzambulanz der KHK erlaubt zudem eine optimale Rehabilitation für Patienten mit einer chronischen Schmerzerkrankung, mit Migräne und anderen Kopfschmerzformen. Zwei Vorträge rahmten die offizielle Einführung des neuen Chefarztes ein. Dr. med. Jürgen Höffler, Oberarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, St. Marien Hospital Hamm sprach über "Diagnostik und Therapie der generalisierten Angststörung"; Dr. med. Maria Schuppert von der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin gab einen „Überblick über die Musikermedizin".

Bild: Dr. Gerd Kötschau (2. v. l.) ist neuer Chefarzt der Psychosomatik in der Teutoburger-Wald-Klinik; es gratulierten Wolfgang Jitschin, Geschäftsführer des MZG (links), Dr. med. Maria Schuppert und Dr. med. Jürgen Höffler.

Foto: Appelbaum


< zurück   weiter >

KFZ-Markt


Site Sponsors


Partnerseiten


 
 
© 2005 Public Web | All rights reserved | Powered by 1MediaDesign
 
  Navigation II Minimize Window
 
Verzeichnisse
Branche
Web
RSS-News
Neuste News direkt auf Ihren Desktop
RSS