Die Jüngsten setzen sich für die Kleinsten ein: In der Kita Greitelerweg nahmen die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen die Schaufeln in die Hand. Zusammen mit Vertreterinnen des NBL Paderborn (Netzwerk Blühende Landschaft) legten sie Anfang Juni 2019 ein Beet für Insekten an.

Die Kita kontaktierte die Imkerinnen der Regionalgruppe mit der Bitte um einen Bienenbesuch. Im Verlauf des Gesprächs entwickelte sich dann die Idee, mit professioneller Unterstützung des NBL ein insektenfreundliches Beet anzulegen. So haben die Kinder viel häufiger die Gelegenheit, Insekten aller Art zu beobachten. Auch Nisthilfen wollten die Erzieherinnen gerne mit den Kindern basteln.

Schon lange wünschte sich die Regionalgruppe des NBL ein nachhaltiges Interesse der Kitas in Paderborn. Deshalb war sie überaus begeistert von der großen Motivation und dem Engagement der Erzieherinnen im Greiteler Weg. Für die Kitakinder gab es im Juni zwei schöne Aktionstage. Nach einer freundlichen Begrüßung und gelungenen Einführung im Morgenkreis wurde am ersten Aktionstag ganz fleißig im Erdboden gebuddelt, um überhaupt eine Beetfläche zu schaffen.

Die ausgewählte Ecke war zum Buddeln gut geeignet. Statt im Sand mal in der Erde zu wühlen, schien den Kindern sehr viel Freude zu bereiten. Die Erzieherinnen waren super vorbereitet und teilten die Kinder in Arbeitsgruppen auf, sodass niemand überanstrengt wurde.

Am zweiten Aktionstag stand dann das Einpflanzen auf dem Programm. Weil sie so gut duften wurden viele mediterrane Küchenkräuter gepflanzt, die auch den Bienen gut gefallen. Dazwischen pflanzten die Kinder eine bunte Mischung aus Kornblumen, Kugeldisteln, Dost und vielen weiteren Nektar- und Pollenspendern.

Um den löcherbewohnenden Arten eine Nistmöglichkeit anzubieten, haben die Erzieherinnen gemeinsam mit den Kindern Nisthilfen aus Konservendosen und Bambusröhren gebastelt. „Bei den Bambusröhren muss man nur besonders darauf achten, dass man an den Schnittstellen die Splitter abschleift. Die Wildbienen können sich sonst leicht an den Flügeln verletzen.“, gaben Elisabeth Wörpel-Neh und Leonie Dargel von der Regionalgruppe den Erzieherinnen als Ratschlag mit auf den Weg. Sie freuten sich ganz besonders über die Fotos der Nisthilfen, die ihnen zugeschickt wurden: Lauter kleine Bienchen, die auf neue Bewohner warten (s.h. Foto).

Erdboden statt Sandkasten - Buddeln für Bienen
Bienchennisthilfe aus Konservendosen.

Die Regionalgruppe des NBL besteht in Paderborn seit 2014. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, Kitas oder Schulen beratend und tatkräftig bei der Anlage von Blühflächen zu unterstützen. Bei Interesse kann man sich sehr gerne melden.

Kontaktdaten: paderborn@bluehende-landschaft.de oder telefonisch unter 05251-5399963; im Netz sind sie unter www.bluehende-landschaft.de/paderborn zu finden.

Foto: NBL Regionalgruppe Paderborn